Die Cote d ‘ Azur ein Tummelplatz für die Reichen und Schönen

Die Cote d ‘ Azur ein Tummelplatz für die Reichen und Schönen
Cote-d-Azur-Urlaub

Die Côte d’Azur ist der Abschnitt der Mittelmeerküste zwischen Frankreich und Italien mit dem kleinen Fürstentum Monaco ist beliebt bei dem gehobenen Tourismus. Im neunzehnten Jahrhundert kamen vorwiegend Besucher aus der englischen Oberschicht in diese Region. Sie waren auf der Suche nach einem milden Winter, um der Nässe und Kälte in Nordeuropa zu entfliehen. Die meisten Besucher an der Cote d ‘ Azur konzentrieren sich auf Monte Carlo, Nizza und Cannes.

Das Fürstentum Monaco – Monte Carlo

Die Hochzeit zwischen Albrecht II., Fürst von Monaco und Charlene Wittstock ereignete sich im Juli 2011 im Palast von Monaco. Die religiöse Zeremonie wurde im Hof des Palastes vom Erzbischof von Monaco, Bernard Barsi durchgeführt. Die Palasttore waren so weit offen, dass bis zu 3500 Zuschauer die Zeremonie auf einem riesigen Bildschirm verfolgen konnten.

Das Fürstentum Monaco ist eines von den reichsten Territorien der Erde und gleichzeitig das zweitkleinste Land in Europa. Die berühmteste Attraktion ist das Kasino, wo riesige Vermögen gewonnen und verloren werden. Monaco hat auch ein ausgezeichnetes Museum der Ozeanografie.
Nizza – charmant und anziehend

Trotz seiner 930000 Einwohner behält Nizza seine charmante Altstadt. Es wurde eine bevorzugte Region für privilegierte Leute, wie Alfred Hitchcock und Königin Victoria. Nizza ist weniger glamourös und teuer verglichen mit anderen Orten. Die Hauptattraktion in Nizza ist die Altstadt mit ihren engen Gassen. Das milde Klima begünstigt auch den Weinanbau.

Cannes – die Internationalen Filmfestspiele an der Côte d’Azur

Cannes Urlaub und Filmfestspiele

Cannes ist berühmt für seine Filmfestspiele und seine geschwungene, am Meer gelegene, Promenade “de la Croisette”. Cannes ist auch ein guter Ausgangspunkt für eine Fahrt mit der Fähre zu der Inselgruppe von Lerin. Hier können Sie die Zelle sehen, wo der “Mann mit der eisernen Maske” Aufenthalt hatte.

Die französische Riviera

Wer von dem Glamour zu viel ab bekommt, kann auch das andere Gesicht der Riviera entdecken. Verschiede mittelalterliche Dörfer befinden sich nur einen Steinwurf vom Meer entfernt.

Die Cote d ‘ Azur ist berühmt für seine Strände. Doch wenn Sie mit dem Auto das Landesinnere entdecken, werden Sie einige der schönsten Landschaften Frankreichs finden. Es gibt viele charmante Dörfer auf den Hügeln mit Blick auf das Mittelmeer, die einen Besuch Wert sind. St. Paul ist voll mit Läden, die Arbeit von lokalen Künstlern und Handwerkern anbieten. Vence hat einen lebhaften täglichen Markt und eine Kathedrale mit schönen Glasfenstern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*