Menorca Hotel

Menorca Hotel
Menorca-Hotels

Naturbelassene Buchten und Küstenwanderungen auf den Balearen

Menorca ist die nordöstliche Insel der Balearen und liegt im Mittelmeer. Zur Inselgruppe gehören zudem Mallorca, Ibiza und Formentera, die Sie allesamt entdecken können. Geographisch ist Menorca in zwei Teile geteilt, die Sie von Ihrem Hotel aus besuchen können. Dazu gehört im Norden die Tramuntana, das Gebirge, und im Süden Migjorn, das Hügelland. Während der Norden aus Felsenklüften und herrlichen Naturhäfen besteht, eignet sich das sanfte Hügelland mit seinen schönen Hotels für Wanderungen und Badeurlaube an den herrlichen Stränden. Dabei ist Menorca eine noch sehr naturbelassene Insel mit natürlich wunderschönen Stränden. Im Süden baden Sie bei Serpentona beispielsweise eingerahmt von dunkelgrauen Felsen im flachen Wasser der Cala Galdana, deren feiner Sandstrand sich hervorragendt für Familien eignet. Ebenfalls im Süden finden Sie von Ihrem Hotel auf Menorca aus Cala en Bosch mit seinem gleichnamigen Strand. Im Westen, in unmittelbare Nähe von Ciutadella, der ehemaligen Hauptstadt der spanischen Baleareninsel, liegt wiederum eine kleine Bucht, deren Felsen und Palmen einen feinen Sandstrand umschließen, an den das klare Wasser des Mittelmeers schwappt: die Cala Santandria.

Vom Hotel auf Menorca zum Wassersport oder die Inselhauptstadt Mahón erkunden

Menorca steht fast vollständig unter Naturschutz. So genießen Sie in der Nähe Ihres Hotels Menorca teils unberührt, wandern direkt an der Küste Teile des – oder den gesamten – Cami de Cavalls entlang, der um die gesamte Insel führt. Besuchen Sie unbedingt auch die Hauptstadt Mahón mit ihren georgianischen Villen, dem großen Hafen und authentischen Fischmarkt, dem Mercado del Pescado. Als Basis dienen Ihnen dabei die großzügig angelegten Hotels Menorcas, die sich in die Landschaft der Baleareninseln einfügen. Übrigens: Während Sie für Ihren Badeurlaub den feinen Sand der Badebuchten im Süden bevorzugen, wählen Sie für Wassersport wegen der günstigen Winde die nördlicheren Stränden, beispielsweise Es Grau im Nordosten. Auch ein Ausflug auf die kleineren Nachbarinseln von Menorca ist ein schönes Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*