Urlaub in Chania

Urlaub in Chania
chania

Kretas Westen

Die schöne Hafenstadt Chania ist die frühere Inselhauptstadt und liegt im Nordwesten von Kreta. In einem Urlaub in Chania können Sie die griechische Insel im Süden der Ägäis von ihrer schönsten Seite entdecken. Viele herrliche, oft einsame Badestrände und historische Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in und um den Ort. Die atemberaubende Samaria-Schlucht und der Strand von Elafonissi, der mit seinem Puderzuckersand als schönster von ganz Griechenland gilt, sind von dort gut zu erreichen. Chania selbst hat gleich zwei große Badestrände, die zahlreiche Badeurlauber anlocken. Östlich des venezianischen Hafens, dem Herzen der Stadt, liegt der schmale Strand „Paralia Koum Kapi“, der sich direkt an eine beliebte Restaurantmeile anschließt. Der „Nea Chora Beach“ liegt westlich vom Hafen. Dieser barrierefreie Strand ist zusammen mit den angrenzenden Strandabschnitten fast eineinhalb Kilometer lang und 30 Meter breit. Die Blaue Flagge zeichnet ihn für seine hohe Wasserqualität aus, die Sie in Ihren Ferien vollends genießen können. Unterbrochen von kurzen Felsabschnitten verläuft die Strandlinie westlich der Stadt bis in den 20 Kilometer entfernten Badeort Kolymvari.

Auf den Spuren von Kretas Geschichte – Urlaub in Chania

Nicht nur in der langen Badesaison, die auf Kreta von April bis weit in den Oktober reicht, lohnt sich ein Urlaub in Chania. Auch abseits der Strände gibt es hier jede Menge zu entdecken. Die Besiedlung des Ortes reicht mehr als 5.000 Jahre zurück. Bis 1971 war er die Hauptstadt der Insel. Zuvor hinterließen Byzantiner, Venezianer, Osmanen und weitere Mächte des Mittelmeeres hier ihre Spuren. Zahlreiche große und kleine Kirchen, Synagogen und Moscheen auf den mit mediterranen Pflanzen geschmückten Plätzen und in den verwinkelten, engen Steingassen der Hafenstadt zeugen noch heute davon. Chanias Wahrzeichen, der Leuchtturm „Faros“ stammt hingegen aus der kurzen Zeit ägyptischer Besatzung um 1830. Er liegt auf der Spitze der langen Mole, die den venezianischen Hafen schützt. Letzterer wurde im 14. Jahrhundert angelegt und ist heute der vielleicht romantischste Ort, um sich im Urlaub in den Restaurants von frischen Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten sowie den hervorragenden Weinen der Insel verwöhnen zu lassen. Gleich hinter dem Hafen beginnt die Altstadt, die durch historische Häuser und prächtige Villen im venezianischen und Neoklassizistischen Stil geprägt ist und vor allem für Kultur-Fans eine Besichtigung lohnt.

Griechenland Urlaub

Griechenland-Pauschalreisen
Griechenland Urlaub

Urlaubsorte in Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*