Urlaub Sonnenstrand

Urlaub Sonnenstrand
sonnenstrand

Reisen zwischen Burgas und Vargas

An den Sonnenstrand nach Bulgarien kommt man, wenn man ausgezeichnet, günstig und mit Gleichgesinnten sonnenbaden, schwimmen, sporteln und ausgehen will. Die Bandbreite an Urlaubsaktivitäten am wunderschönen langen, breiten Sonnenstrand ist enorm. Reisen Sie nach Bulgarien zum Sonnenstrand, der bei Einheimischen und Touristen in gleichen Maßen beliebt ist. Vor allem Familien schätzen den Sonnenstrand, da er flach zum Wasser hin abfällt. Mehr als acht Kilometer lang und oft bis zu 150 Meter breit bietet der Sonnenstrand das ultimative Badeerlebnis. Auch Windsurfen, Wasserskifahren, Tretboot fahren und Tauchen sind an diesem Strand möglich. Platz genug gibt es auch in den Hotels, die Sie sich ansehen können. Buchen Sie hier und jetzt Ihre Urlaubsreise an den Sonnenstrand.

Reisen an den Sonnenstrand: Die Aussichten sind ideal

Vom Sonnenstrand aus hat man einen herrlichen Blick auf die älteste Stadt Bulgariens: Nessebar. Ein Besuch lohnt sich vor, während oder nach einem ausgiebigen Sonnenbad. Zu einer Reise an den Sonnenstrand gehört ein Besuch der malerischen Stadt Nessebar. Diese liegt auf einer ins Meer ragenden Halbinsel und bietet tolle mittelalterliche Architektur sowie romantische Gässchen. Auch das kulturelle Zentrum Burgas mit seinem spannenden archäologischen Museum und die Stadt Varna mit ihrer Kathedrale und dem Delphinarium sollten Sie in Ihrem Besuchsprogramm fest einplanen. Was auch immer Sie in Ihrem Sonnenstrand Urlaub vorhaben, Ihre Erholung steht an allererster Stelle.

Verlockendes Klima im Sonnenstrand Urlaub

Reisen an den Sonnenstrand versprechen immer gutes Wetter und dadurch auch gute Laune für die ganze Familie. Die günstige Lage am Schwarzen Meer spiegelt sich auch im Klima wieder, wo im Sommer stets angenehme 23 bis 25 Grad Celsius herrschen – herrliches Badewetter. Am Sonnenstrand ist in Bulgarien im Sommer dementsprechend viel los, wohingegen man im Winter fast der einzige beim Strandspaziergang sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*